• Allgemein
  • Besessen von Antonia S. Byatt

    Besessen_von_Antonia_Byatt

    Auch hierbei handelt es sich um ein Flohmarkt-Fundstück. Mehrmals sogar bin ich um dieses Buch herumgetigert, unsicher, ob ich es mitnehmen sollte oder nicht und entschied mich dann doch dafür – zum Glück! Ein hervorragender Roman verbirgt sich hinter dem wunderschönen Cover und der einsätzigen Buchbeschreibung auf der Rückseite. Nicht zu Unrecht von Marcel Reich-Ranicki als „geistreicher Unterhaltungsroman für gebildete Leser“ betitelt.

  • Allgemein
  • Colorless Tsukuru Tazaki and His Years of Pilgrimage von Haruki Murakami

    Colorless_Tzukuru_Tazaki_von_Haruki_Murakami

    Dieses Buch ist sensationell. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Murakami hat sich mit diesem Roman abermals selbst übertroffen und ich bin so dankbar, dass mir vor einigen Jahren durch Zufall eins seiner Bücher in die Hände gefallen ist. Seine Sprache hat eine einzigartige Leichtigkeit an sich, die sogar komplexeste und herausfordernste Themen leicht übermittelt. Absolut empfehlenswert!

  • Allgemein
  • Aufstieg und Fall großer Mächte von Tom Rachman

    Aufstieg_und_Fall_großer_Mächte_von_Tom_Rachman

    Dies war wirklich eines der besten Bücher, das ich jemals gelesen habe. Tom Rachman schreibt unheimlich gut, seine Texte sind sehr intelligent geschrieben, aber ohne übertriebene Spannungsbogen aufbauen zu müssen. Es ist wirklich ein Genuss seine Bücher zu lesen und jedes Mal, wenn ich eines seiner Bücher beendet habe, fand ich es ungemein traurig nicht mehr in der dargestellten Welt zu sein und mich von den Charakteren lösen zu müssen.

  • Allgemein
  • Besserland von Alexandra Friedmann

    Besserland_von_Alexandra_Friedmann

    Dieses Buch war ein Rezensionsexemplar und eigentlich liegt mir solch eine Thematik ganz und gar nicht. Dennoch habe ich (glücklicherweise) diesem Buch eine Chance gegeben. Es ist ein flüssig geschriebenes Buch, es packte selbst mich so sehr, dass ich es mit Freude zu Ende lesen konnte und schlussendlich sagen kann, dass ich mich auf ein weiteres Werk dieser Autorin freue, deren Debut Besserland mich fasziniert hat.

  • Allgemein
  • The Giver von Lois Lowry

    The_Giver_von_Lois_Lowry

    The Giver ist ein sehr ergreifendes Buch. Zusammen mit der Hauptfigur Jonas erlebt man die Aufdeckung einer Lebenslüge. Alles woran er glaubte und alles, was ihn bis dahin geformt hat, ist eine Lüge. Der Schmerz der Entdeckung, der Verlust des Vertrauens nicht nur in seine Gemeinschaft, sondern selbst in seine Familie und seinen Freundeskreis, ist so ergreifend beschrieben, dass es einem wirklich unter die Haut geht.

  • Allgemein
  • Delirium von Lauren Oliver

    Delirium_von_Lauren_Oliver

    Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der es keine Liebe gibt. Lena wächst in dieser Welt auf. Sie glaubt an das System, denn die Krankheit Liebe hat ihr alles genommen. Ihre Mutter beging lieber Selbstmord als sich ein viertes Mal der Behandlung dagegen zu unterziehen und riss damit ihre gesamte Familie mit in den Abgrund. Für Dystopie-Fans ein unbedingtes Muss!