• Allgemein
  • Die Anatomie des Erwachens | Eleanor Catton

    Die Welt ist eine Bühne –zumindest erscheint es so in Eleanor Cattons Debütroman Die Anatomie des Erwachens, in dem die Grenzen zwischen Realität und Fiktion immerzu verschwimmen. Die Geschichte, unter anderem erzählt aus der Sicht einer Gruppe jugendlicher Mädchen, dreht sich vor allem um die skandalöse Affäre des Musiklehrers Mr. Saladin mit seiner minderjährigen Schülerin Victoria. Genau wie in ihrem preisgekrönten zweiten Roman Die Gestirne überzeugt Catton zum einen durch ihren außergewöhnlichen Schreibstil, zum anderen durch die komplexen und intelligent verknüpften Handlungsstränge. Hier weiterlesen!