• Allgemein
  • Das Pfingstwunder von Sibylle Lewitscharoff | Longlist 2016

    das_pfingstwunder_lewitscharoff

    34 Dante-Forscher aus aller Herren Länder finden sich 2013 zu einem Kongress in Rom zusammen. Im Mittelpunkt steht die Divina Comedia, die Dantes Reise durch die drei Jenseitsreiche beschreibt. Doch am Ende der Konferenz, just in dem Moment, in dem das Himmelsreich besprochen werden soll, geschieht das Pfingstwunder: Die Teilnehmer beginnen wie im Rausch verschiedene Sprachen zu sprechen, steigen auf Fensterbänke und schweben gen Himmel. Nur der Romanist Gottlieb Elsheimer bleibt verdutzt am Boden zurück und versucht eine Erklärung für dieses seltsame Ereignis zu finden. Ein origineller und unterhaltsamer Roman, mit dem es die Büchner-Preisträgerin Sibylle Lewitscharoff auf die Longlist des Deutschen Buchpreises 2016 schaffte.

  • Allgemein
  • Wie Ihr wollt von Inger-Maria Mahlke

    IMG_0303

    Wer bei dem neuen Werk von Inger-Maria Mahlke „Wie Ihr wollt“ auf einen klassischen historischen Roman hofft, muss leider enttäuscht werden. Die Autorin selbst beschreibt es als „die literarische Aneignung eines historischen Stoffes“, was ihr auf eine wundervolle Weise gelungen ist. Mit Komik und subtiler Ironie stellt sie einen Ausschnitt des Lebens der Mary Grey dar, eingesperrt sowohl in ihrem Körper auf Grund ihrer Kleinwüchsigkeit als auch im Hause Thomas Greshams, da sie von Königin Elisabeth I. unter Hausarrest gestellt wurde. Es ist ein sehr humorvoller, aber auch nachdenklich stimmender Roman, der die ständigen Versuche Marys um Anerkennung und Freiheit darstellt, welche jedoch letzten Endes zum Scheitern verurteilt sind.